Aktuelles

Portrait über den Ritterorden und Statthalter Dr. Michael Schnieders erschienen 

Dr. Michael Schnieders, Statthalter (c) Thomas Sitte

Die Arbeit und das Engagement der Mitglieder des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem wird immer wieder von unterschiedlichen Medien aufgegriffen. 
Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem hat es sich zur besonderen Aufgabe gesetzt, die katholische Kirche im Heiligen Land, besonderes das Lateinische Patriachat, mit zahlreichen religiösen, wohltägigen, sozialen und kulturellen Aktivitäten zu unterstützen.

Dies reicht vom Bau und Unterhalt von Kirchen, Schulen, Kindergärten, Sozialstationen und Altenheimen bis zur Ausbildung junger Leute und der direkten Hilfe für sozial Schwache und Benachteiligte, auch über konfessionelle Grenzen und trennende Unterschiede zwischen den Religionen im Heiligen Land hinweg.

Einen aktuellen Bericht über die Arbeit der Statthalterei, die Struktur und Geschichte des Ritterordens finden Sie hier.

Der Bericht der Zeitung „Kirche und Leben“ enthält auch ein Portrait über den Statthalters des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, Dr. Michael Schnieders, der seit Anfang 2019 an der Spitze des Ritterordens in Deutschland steht. 
 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.oessh.net Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: