Aktuelles

Papst ruft zu Gebet gegen Corona - Sondersegen Urbi et orbi für Freitag angekündigt

Papst Franziskus ruft alle Christen weltweit für Mittwoch zu einem Sturmgebet gegen das Corona-Virus auf. Um 12 Uhr sollten sie einen Moment innehalten und ein Vaterunser beten, schlug er bei seinem Angelusgebet diesen Sonntag vor.

„In diesen Tagen der Prüfung, während die Menschheit vor der Bedrohung durch die Pandemie zittert, möchte ich allen Christen vorschlagen, gemeinsam ihre Stimme zum Himmel zu erheben“, so Franziskus. „Ich lade alle Oberhäupter der Kirchen und die Führer aller christlichen Gemeinschaften sowie alle Christen der verschiedenen Konfessionen ein, den Allerhöchsten, den allmächtigen Gott anzurufen und gleichzeitig das Gebet zu sprechen, das Jesus, unser Herr, uns gelehrt hat.“
Darum lädt er alle ein, am Mittwoch, dem 25. März, mittags das Vaterunser zu beten. „An dem Tag, an dem viele Christen der Verkündigung der Geburt Jesu an die Jungfrau Maria gedenken, möge der Herr das einmütige Gebet aller seiner Jünger hören…“ 

Außerdem kündigte der Papst, dessen Worte aus der Privatbibliothek des Apostolischen Palastes im Live-Stream übertragen wurden, einen Gebetsgottesdienst gegen das Corona-Virus an. Dabei will er am kommenden Freitagabend auch einen speziellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilen.

Ritterorden unterstützt Gebetsaufruf

Auch die geistliche Gemeinschaft der Damen und Ritter des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem unterstützt den Gebetaufruf von Papst Franziskus.  
Der Statthalter des Ritterordens in Deutschland, Dr. Michael Schnieders, rief alle Mitglieder des Ritterordens sowie alle Menschen guten Willens auf, sich in diese Gemeinschaft der Betenden einzubringen. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten, wenn wir zur Pandemie-Bekämpfung Grenzen und Barrieren errichten müssen und Abstand halten, müssen wir den Verstand wach und die Herzen offen halten. In solch einer existenziellen Krise, in der alle gesellschaftlichen Institutionen bis an das äußerste gefordert werden, kommt es auf jede und jeden Einzelnen an. Gerade auch auf die Kraft und die Hoffnung des gemeinsamen Gebets“, betonte Schnieders. 

Hintergründe zum Segen Urbi et Orbi 

Hintergründe zur Gesichte und Bedeutung des Segens Urbi et orbi finden Sie auf katholisch.de. Dort finden Sie auch den Text sowie Hintergründe zu den „üblichen Bedingungen“ des mit dem Segen verbundenen vollkommenen Ablass. 

Quelle: Vatican News
 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.oessh.net Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: