Aktuelles aus unserem Orden

Gebet am 1. Januar 2021

Herr Jesus Christus,
am ersten Tag des Neues Jahres feiern wir das „Hochfest der Gottesmutter Maria“ und begehen den Weltfriedenstag.
Auf die Fürbitte deiner Heiligen Mutter Maria, der Tochter Israels, der Königin von Palästina, bitten wir dich in den Nöten unserer Zeit:
Im Dunkel der Welt bedrückt uns die Not so vieler Menschen durch die gegenwärtige Pandemie, aber auch durch Kriege und Gewalt, Unrecht und Entbehrungen. Besonders denken wir an die Menschen im Gaza-Streifen. Wir beten um Licht für alle, die von Leid getroffen sind.
Im Dunkel der Kirche bedrückt uns deren vielfaches Versagen und verunsichert uns das Ringen um Wege, den christlichen Glauben im Dialog mit den anderen Religionen glaubwürdig zu bezeugen. Wir beten um Licht für alle, die im Heiligen Land und bei uns die Freude des Evangeliums weitertragen.
Im Dunkel des Lebens bedrückt uns die Sorge um uns anvertraute Menschen. Wir beten um Licht für alle, die uns am Herzen liegen, um das ewige Licht der Vollendung für alle Verstorbenen und um Trost für alle, die um Verstorbene trauern.
Maria, die für dich gesorgt hat, sei uns Vorbild des festen Glaubens, der unerschütterlichen Hoffnung und der starken Liebe.
Bleibe bei uns, Herr, an allen Tagen des Jahres 2021.
Dir sei Ehre und Lobpreis in Ewigkeit. Amen.

Cfr. Martin Schomaker

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.oessh.net Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: