Aktuelles

Früherer Präsident der südwestdeutschen Ordensprovinz verstorben

Nachruf zum Tod von Cfr. Dr. Gerhard Müller-Alfers 
Nach längerer Krankheit verstarb am 15. Februar 2021 unser geschätzter Confrater Dr. Gerhard Müller-Alfers, Komtur mit Stern (Komturei St. Bernhard von Clairvaux, Heidelberg / Mannheim). 
1939 in Speyer geboren, wurde Cfr. Dr. Müller-Alfers am 10. Dezember 1983 in Köln investiert. Im Oktober 1996 übernahm er das Amt des weltlichen Zeremoniars für die Südwestdeutsche Ordensprovinz. Auf der Frühjahrsinvestitur in Würzburg 2002 wurde er zum Komtur promoviert und zeitgleich zum Präsidenten der Südwestdeutschen Ordensprovinz ernannt. Dieses Amt hatte er bis zu seiner Entpflichtung am 31.12.2006 inne.
Unser Confrater hinterlässt seine Ehefrau und zwei erwachsene Kinder. In Erinnerung bleibt er allen, die ihn kennenlernen durften, als ein überzeugtes, treues, aber durchaus auch kritisch-konstruktives Mitglied unserer Gemeinschaft. In seiner ruhigen, zurückhaltenden Art setzte er sich während seiner Amtszeit als Präsident gemeinsam mit den Prioren dafür ein, die Ordensgemeinschaft in spiritueller Hinsicht weiterzuentwickeln. Zudem stellte er die Verantwortung der Ordensmitglieder ins Zentrum seiner Bemühungen und damit auch den Einsatz unserer Gemeinschaft für die Christen im Heiligen Land. 
Wir gedenken unseres zu Gott heimgegangenen Confraters und seiner Angehörigen im Gebet. Möge er nun die Herrlichkeit Gottes von Angesicht zu Angesicht schauen.
 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.oessh.net Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: