Aktuelles aus unserem Orden

Bonner Prior Cfr. Max Offermann verstorben

Cfr. Offermann (†), Quelle: privat

Am Sonntag, den 4. April 2021, verstarb im Alter von nur 57 Jahren unser Confrater Pfarrer Dipl. Theol. Max Offermann.  

Ritter Max Offermann wurde am 28. September 2013 im Rahmen der Pilgerinvestitur der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in der Patriarchatskirche zu Jerusalem investiert. Ihn verband eine tiefe Liebe zum Heiligen Land und seinen Menschen. Zahlreiche Pilgerreisen führten ihn dorthin; als Prior der Komturei St. Martin Bonn hatte er 2018 selbst die geistliche Leitung einer Pilgerfahrt an die Heiligen Stätten inne. 

Zum 1. Januar 2017 wurde Cfr. Offermann in das Priorenamt der Komturei St. Martin Bonn berufen. Schon der Herbstinvestitur 2016 in Bonn hatte er ein frohes und zuversichtliches Gesicht verliehen, an das sich die Angehörigen der deutschen Statthalterei gern erinnern.  

Mit dem ihm eigenen unbedingten Gottvertrauen, mit großer Geduld und Zuversicht ertrug unser Confrater auch die schwere Erkrankung, an der er seit einem Jahr litt. Dass er nun gerade am Festtag der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus verstarb, mag uns und seinen Angehörigen Trost spenden und Hoffnung darauf geben, dass er schon jetzt an der Seite dessen sitzt, dem er sein Leben als Priester geweiht hat. 

In Bensberg findet am 12. April eine Trauervesper statt, am 13. April dann die Exequien mit anschließender Beisetzung. Den Live-Stream der beiden Gottesdienste finden Sie unter:

youtubE*

* mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie oessh.net und den Geltungsbereich unserer Datenschutzerklärung. 

 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.oessh.net Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: