Aktuelles

Wallfahrt digital

Die Rheinisch-Westfälische Provinz des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem musste ihre diesjährige Wallfahrt nach Kevelaer am 24. April pandemiebedingt digital durchführen. „Natürlich ist es traurig, dass wir weder den Weg nach Kevelaer gemeinsam gehen noch uns alle gemeinsam in Kevelaer zum...

Theologische Meditation zum Jahresmotto (Hebr 13,2)

In unserer von der Pandemie geprägten Lebenswelt wird Gastfreundschaft augenblicklich nicht unbedingt als die höchste aller Tugenden angesehen. Im Gegenteil: Dort, wo man heute „gastfrei“ ist, verstößt man mitunter sogar gegen Gesetze und...

Ein Blick in das jüngst veröffentlichte Jahrbuch des Großmeisteramtes lohnt sich. In seinem Vorwort bezeichnet der Großmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, S.E. Kardinal Fernando Filoni, die Kirche als „Geschenk des Auferstandenen“. Sie sei nicht nur Mutter und Lehrerin für uns,...

Sehr herzlich gratuliert die Deutsche Statthalterei ihrem Ehrenkanzler Franz Josef Fieger zu seinem 100. Geburtstag, den er am 8. April 2021 in Düsseldorf feiern konnte. In der Ordenskirche St. Maximilian fand ein Dankgottesdienst mit Zelebrant S.E. Cfr. Weihbischof Rolf Steinhäuser statt. Grußworte...

Am Sonntag, den 4. April 2021, verstarb im Alter von nur 57 Jahren unser Confrater Pfarrer Dipl. Theol. Max Offermann.  

Ritter Max Offermann wurde am 28. September 2013 im Rahmen der Pilgerinvestitur der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in der...

vom Geschäftsführer des Lateinischen Patriarchats - zusammengefasst von Csr. Cornelia Kimberger, Heilig-Land-Beauftragte

Seit Generationen eng verbunden mit der Stadt Jerusalem und dem christlichen Glauben

Am Palmsonntag verstarb Abu Saba, der 99-jährige Vater von Sami El-Yousef. Während der...

Der Fernsehsender EWTN bietet während der heiligen drei Tage – dem sog. Triduum – ein reichhaltiges Sonderprogramm, auf das wir Sie hinweisen möchten. 

Unter anderem wird am Gründonnerstag ab 20 Uhr die Holy Hour mit Kustos Francesco Patton live aus dem Garten Gethsemane übertragen. Confrater...

Mit der „Messe vom Letzten Abendmahl“ treten wir in die „drei österlichen Tage vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung des Herrn“ ein. Denn nach biblischem Verständnis beginnt der neue Tag bereits, wenn die Sonne untergeht; der Abend des Gründonnerstags zählt insofern schon zum Karfreitag. 

In...

S. Em. Kardinal Fernando Filoni, Großmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem,  hat am 27. März im Petersdom eine Heilige Messe anlässlich des 5. Jahresgedächtnisses für Mutter Angelica gefeiert, die den katholischen Fernsehsender EWTN gegründet hat.  

In seiner Predigt erinnert der...

Am 18. März 2021 führte die Görres Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft in Kooperation mit dem Deutschen Verein vom Heiligen Lande (DVHL) ein Webinar durch, das unter dem Titel stand: "Jerusalem, Du Stolze, Komplizierte und Verletzliche. Faszinierende Facetten einer religiösen Weltstadt"
Darin...

„Christus Jesus wurde wie ein Sklave“ (vgl. Phil 2,7).

Menschen, die Jesus begegnet sind, haben seine dienende Haltung erleben können. Jesus hat Kinder in den Mittelpunkt gestellt und sie gesegnet. Er hat kranke Menschen wahr- und angenommen. Liebevoll und barmherzig hat er Menschen angesehen, die...

Nachruf für Confrater Msgr. Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider 

Am 12. März 2021 verstarb im Alter von 79 Jahren Confrater Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider im Rang eines Komturs.
Cfr. Bretschneider wurde am 14. Mai 1988 in Aachen investiert. Über drei Jahrzehnte lang gehörte er der Komturei...

Bericht der Heilig-Land-Beauftragten Csr. Cornelia Kimberger und von Paul Nordhausen, dem pädagogischen Leiter der Erholungseinrichtung für junge Menschen mit Behinderung 

Seit einigen Jahren unterstützt die Deutsche Statthalterei die Begegnungsstätte „Beit Noah“ des Benediktinerklosters Tabgha....

Mitglieder des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem spenden auch in diesem Jahr das Öl, das im Bistum Speyer als Grundlage für die sogenannten Heiligen Öle benötigt wird. Diese Öle werden bei der Chrisam-Messe am 29. März um 17 Uhr im Dom geweiht. Die Grabesritter spenden dem Dom und der...

Mit einem Anschreiben wenden sich der Statthalter der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem S.E. Dr. Michael Schnieders und der Weltliche Zeremoniar Cfr. Helmut Rothlübbers an die Ordensmitglieder sowie an die Kandidatinnen und Kandidaten, die in Speyer aufgenommen...

Ich habe meine Weisungen in ihre Mitte gegeben und werde sie auf ihr Herz schreiben. (Jer 31,33)

Sich etwas zu Herzen nehmen, ist eine menschliche Eigenschaft, die in die Tiefe unseres eigenen Menschseins geht. Da tue ich etwas, was mir wichtig und bedeutsam ist. Da bin ich mit meinen Gefühlen und...

Father Rafic Nahra, Patriarchatsvikar für die hebräisch sprechenden Christen und Vikar für die Migranten und Asylanten, im Gespräch mit der Vorsitzenden der Heilig-Land-Kommission, Consoror Cornelia Kimberger

Fr. Rafic, wie geht es den Christen in den beiden Vikariaten?

Zum Glück ist keines...

Zu Pandemie-Zeiten ändert sich zwar die Form einer Ämter-Übergabe, nicht jedoch die Feierlichkeit und Herzlichkeit eines solchen Aktes innerhalb unserer Ordensgemeinschaft. Zum 1. März 2021 hat die neue Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit der norddeutschen Ordensprovinz Csr. Andrea...

Zu meiner Priesterweihe bekam ich von meinen Schulfreundinnen und -freunden einen Flug nach Verona zur Opernaufführung von „Nabucco“ in der Arena geschenkt. Ein Stück aus dem dritten Akt musste vom Chor wiederholt werden – Sie kennen es alle: „Va, pensiero, sull'ali dorate“ – „Flieg, Gedanke, auf...

Der katholische Fernsehsender EWTN hat im Vorfeld der Irak-Reise des Papstes den Großmeister unseres Ritterordens exklusiv interviewt: S. Em. Kardinal Fernando Filoni ist seit seiner Bischofsweihe im Jahr 2001 Vatikan-Botschafter im Irak. In dem dreiteiligen Interview berichtet er von den...

Als Damen und Ritter unseres Ordens können wir uns gut vorstellen, mit welcher Ergriffenheit sich Jerusalempilgernde zu allen Zeiten der Heiligen Stadt genähert haben. Auch Jesus ist von Kind an mit seinen Eltern und Verwandten von Nazareth in Galiläa zu den Festen nach Jerusalem hinaufgepilgert....

Menschen dienen

Ein Leuchtturm der Bildung ist die Katholische Universität in Bethlehem. Sie wurde 1972 von den Lassalle-Brüdern gegründet; an ihr studieren zurzeit 3.414 Studenten (bei 409 Angestellten). Davon sind fast 30 % Christen und über 78 Prozent der Studierenden sind weiblich. „Menschen zu...

Tabor – der Berg der Verklärung Jesu

Der Berg Tabor ist ein eigentümlicher Berg. Er erhebt sich am Rande der Jesreel-Ebene. Pilgerinnen und Pilger des Heiligen Landes können von weit her diesen Berg sehen, der für uns Christinnen und Christen als Berg der Verklärung Jesu gilt. Das Evangelium vom 2....

Nachruf zum Tod von Cfr. Dr. Gerhard Müller-Alfers 
Nach längerer Krankheit verstarb am 15. Februar 2021 unser geschätzter Confrater Dr. Gerhard Müller-Alfers, Komtur mit Stern (Komturei St. Bernhard von Clairvaux, Heidelberg / Mannheim). 
1939 in Speyer geboren, wurde Cfr. Dr. Müller-Alfers am 10....

Lass es nur zu!

„Lass es nur zu!“ Dies ist der erste Satz, den Jesus im Neuen Testament sagt. Die erste Schrift im NT ist das Matthäus-Evangelium. Dort steht dieser Satz innerhalb der Erzählung von der Taufe Jesu. Johannes der Täufer predigt und tauft am Jordan. Zu den vielen Menschen, die zu ihm...

Fr. Johnny Abu Khalil aus dem christlichen Ort Taybeh im Westjordanland im Kontakt mit der Vorsitzenden der Heilig-Land-Kommission

Die britische Mutation des Coronavirus hat nun auch das Westjordanland erreicht: „Fast in jeder Familie gibt es jetzt Corona-Erkrankte“, berichtet Fr. Johnny Abu...

In diesem Jahr dürfen wir den 3. März als ein besonderes Datum begehen: Vor 1.700 Jahren, nämlich „Quinto nonas martii anno millesimo septuagesimo quarto ab Urbe condita“ (MLXXIV), also am 3. März 1074 seit der Gründung der Stadt Rom, oder im 2. Konsulat von Crispus und Constantinus oder nach...

Die Lichterprozession am 2. Februar hat eine Tradition, die bis ins 4. Jahrhundert zurückreicht.
Die Pilgerin Egeria reiste Ende des 4. Jahrhunderts in das damals noch junge Pilgergebiet des Heiligen Landes und berichtete von heiligen Stätten und von Gottesdiensten. Sie notierte über die Feier der...

Abouna Gabriel im Gespräch mit der Vorsitzenden der Heilig-Land-Kommission über die Lage der Christen in Gaza

Nicht genug Testkapazitäten

Täglich erkranken nach amtlichen Bestätigungen in Gaza um die 300 Personen neu an Corona. Die Dunkelziffer liegt allerdings viel höher, meint der Priester der...

Historisch bedingt ist die große Mehrheit deutscher Grabesritter gleichzeitig Mitglied des Deutschen Vereins vom Heiligen Land. Die Geschichte der einst viel engeren Vernetzung von DVHL und deutscher Grabesritterschaft beginnt 1855 mit der Gründung des Vereins vom heiligen Grabe mit Sitz in Köln....

In Taybeh, einem christlichen Dorf nahe der Wüste, leben 17 alte Menschen im Heim Bet Afram. Das Dorf gilt als das biblische Ephraim. Dort verweilte Jesus mit seinen Jüngern, bevor er nach Jerusalem ging, um die letzten Tage vor seiner Kreuzigung und Auferstehung zu verbringen (Joh 11,54).

Am 15....

Auch in Corona-Zeiten gibt es Nachrichten, die froh stimmen: Die Gemeinde St. Paul in Al Jubeiha, am Rande Ammans in Jordanien, feierte das vergangene Weihnachtsfest in ihrer neu gebauten Kirche. Rund 1,5 Millionen Euro hat der Neubau gekostet. Davon haben die Damen und Ritter der Deutschen...

Verehrte, liebe Consorores und Confratres, Ordensangehörige und Gäste!

Zahlreiche Geburtstage, Jubiläen aber auch Anlässe zur Trauer sind für viele Mitglieder unserer Statthalterei Anlass, Spenden für unsere Arbeit im Heiligen Land zu sammeln. Gerne hat die Heilig-Land-Kommission den Vorschlag aus...

Neben einem Geleitwort des Großmeisters S.Em. Fernando Kardinal Filoni, enthält der aktuelle Newsletter des Großmeisteramtes u. a. Anregungen zum Jahr des Heiligen Josef und stellt eine virtuelle Wallfahrt der Statthalterei für Ostspanien vor. Zudem ermutigt die Kanzlerin der Statthalterei...

Herr Jesus Christus,
am ersten Tag des Neues Jahres feiern wir das „Hochfest der Gottesmutter Maria“ und begehen den Weltfriedenstag.
Auf die Fürbitte deiner Heiligen Mutter Maria, der Tochter Israels, der Königin von Palästina, bitten wir dich in den Nöten unserer Zeit:
Im Dunkel der Welt bedrückt...

Aus dem Ende des 15. Jahrhunderts stammt das Bild der Geburt Christi, das eindrucksvoll die Weihnachtsgeschichte nachzeichnet. Die Engel verkünden die Geburt des Heilands und die Hirten machen sich auf nach Bethlehem, um dort den zu sehen, den wir als Gottes Sohn bekennen. Von ihm sagt der...

Eine Zusammenfassung seiner Betrachtungen von der Vorsitzenden der Heilig-Land-Kommission, Csr. Cornelia Kimberger

Eine neue Normalität hat in der gesamten Welt in dem wahrhaft historischen Jahr Einzug gehalten. Das Leben der Menschen hat sich durch die Covid-19-Pandemie grundsätzlich geändert....

In Zeiten der Corona-Pandemie können Fernseh-Gottesdienste eine gute Möglichkeit sein, um risikofrei bzw. überhaupt an einem Weihnachtsgottesdienst teilzunehmen. Sie bieten geistliche Orientierung und Ermutigung in einer schwierigen Zeit.

Die öffentlich-rechtlichen Sender haben ihr Programm in...

An diesem vierten Advent werden wir durch das Evangelium nach Nazareth geführt, in und an den Ort, wo sich die frohe Botschaft dieses Advents-Evangeliums zugetragen hat. Das Evangelium berichtet uns von der Verkündigung des Engels Gabriel an Maria - eine von uns schon oft gehörte und wohl gekannte...

So kurz vor dem Weihnachtsfest wird uns der Glaube, der uns zusammenführt und verbindet, in den Texten des dritten Adventsonntags auf sehr sympathische Weise vorgestellt. Meist verbinden wir mit dem Glauben ja eher schwere Begriffe wie Sünde, Allmacht, Demut oder Gericht. Hier, an diesem dritten...

Nun hat das Corona-Virus auch in Gaza Einzug gehalten. Lange war Gaza „Corona-frei“. Nur ein paar vereinzelte Fälle, durch Arbeitsmigranten eingeschleppt, gab es im Frühjahr. Diese konnten sehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Dadurch, dass Gaza von Israel hermetisch abgeriegelt ist, tat...

Am 30. November 2020 verstarb nach langer, mit großer Geduld ertragener Krankheit unser Confrater Hans-Michael Lübbers im Alter von 75 Jahren. Er gehörte dem Orden seit seiner Investitur am 12. Oktober 1996 in Fulda an und war noch am 28. Oktober dieses Jahres durch den Statthalter mit der Bronzenen...

Maria und Johannes genießen in den Kirchen des Ostens wie des Westens höchstes Ansehen. Ihre Berufung in der Heilsgeschichte bleibt Mysterium - die Wegbereitung durch Johannes und die Mutterschaft Mariens. Beide sind Vorbilder unseres Glaubens und stehen in dem, was die Väter und Mütter ihnen...

Am 4. Dezember wird S.S. Erzbischof Pierbattista Pizzaballa feierlich in sein neues Amt des Lateinischen Patriarchen von Jerusalem eingeführt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird er bei seinem Einzug in die Grabeskirche und der dortigen Messfeier nur von einem sehr kleinen Teilnehmerkreis begleitet...

In Jordanien, das bisher viel besser in der Corona-Pandemie „davon gekommen war“, sind nun inzwischen knapp 200.000 Corona-Kranke mit fast 2.500 Toten zu verzeichnen, allerdings bei einer Einwohnerzahl von 9 Mio. Der Inzidenzwert liegt weiter über 300. An allen Feiertagen gilt seit zwei Wochen in...

„Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht“. Diese Worte aus dem Prophetenbuch Jesaja sind wohl allen von uns sehr vertraut. In jeder Christmette der vergangenen Jahre haben wir sie gehört. Wir bereiten uns nun mit der Adventszeit auf Weihnachten vor. Damit verbinde ich die Bitte: Die...

Die Komturei begeht ihr 50-jähriges Jubiläum mit einem Gottesdienst im kleinsten Kreis und läutet ein Jubiläums-Jahresprogramm ein.

Am 21. November 2020 beging die Frankfurter Komturei Pater Maximilian Kolbe einen Festgottesdienst anlässlich des 50-jährigen Jubiläums ihrer Promulgation. In der...

Seit dem 24. Oktober 2020 ist S.Em. Erzbischof Pierbattista Pizzaballa der neue Lateinische Patriarch von Jerusalem und damit auch Großprior des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem. Alan Holdren, EWTN-Büroleiter in Rom, befragt Pizzaballa zur Situation der Christen im Heiligen Land.

Der...

„Die Christen im Heiligen Land leiden unter der Corona-Pandemie”, betont S.Em. Pierbattista Pizzaballa in einem Interview des Fernsehsenders EWTN in Rom im Palazzo Rovere, dem Sitz des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, kurz vor seiner Ernennung zum Lateinischen Patriarchen. „Die Armut...

Der neue Lateinische Patriarch von Jerusalem ist fast schon ein „alter Bekannter“ für die Ritter und Damen des Rittterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem – und das, obwohl er erst 55 Jahre alt ist. Erzbischof Pierbattista Pizzaballa, der bisherige Apostolische Administrator, wurde am 24.10. von...

Gemeinsam mit 15 weiteren Kandidatinnen und Kandidaten wurden Claudia Maria und Johannes Diegelmann am 24.10.2020 im Fuldaer Dom St. Salvator in unsere Ordensgemeinschaft aufgenommen. Der Hessische Rundfunk hat die beiden „Neulinge“ begleitet und in der Hessenschau vom 24.10.2020 eine kurze Sequenz...

Im Rahmen der Corona-konformen Investitur-Feierlichkeiten anlässlich der Aufnahme von 38 neuen Mitgliedern im Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Fulda, gab Statthalter S. E. Dr. Michael Schnieders auch einen Wechsel im Amt des Pressesprechers bekannt. Da die Feierlichkeiten aufgrund der...

Erzbischof Pierbattista Pizzaballa hat am 23.10.2020 seine vierjährige Amtszeit als apostolischer Administrator des lateinischen Patriarchats von Jerusalem beendet. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur CNADeutsch zieht er ein Resümee seiner Erfahrungen aus drei Jahrzehnten im Heiligen Land....

Wie angekündigt, fand am 22.Oktober 2020 ein Interview mit Erzbischof Pierbattista Pizzaballa statt, das auf EWTN ausgestrahlt wurde. Der Apostolische Administrator geht in diesem 42-minütigen Beitrag auf die aktuelle Situation im Heiligen Land und im Nahen Osten ein und zeigt mögliche Perspektiven...

Am Samstag, dem 10. Oktober 2020 kamen die Mitglieder der Provinz Rhein-Main des Ritterordens vom Hl. Grab zu Jerusalem auf Einladung ihrer Präsidentin, Csr. Ricarda Schulze Dieckhoff, im Marien- und Kaiserdom zu Speyer zusammen. Es war, nachdem der traditionelle Einkehrtag der Provinz im Frühjahr...

"Das Heilige Land und der Nahe Osten - Interview mit Erzbischof Pierbattista Pizzaballa"

EWTN-Sondersendung am Donnerstag, 22. Oktober, 19:00 Uhr: 

Wir möchten Sie herzlich einladen, sich eine Sondersendung des katholischen Fernsehsenders EWTN anzusehen, in deren Mittelpunkt ein Interview mit dem...

Seit nunmehr vier Jahren ist Bischof Pierbattista Pizzaballa apostolischer Administrator des Lateinischen Patriarchates von Jerusalem. In nachfolgendem Schreiben gilt sein tief empfundener Dank den Rittern und Damen vom Heiligen Grab, die sich mit großem persönlichem Engagement für die gesamte...

Regelmäßig informiert das Großmeisteramt des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem die Ordensmitglieder über die Ordensarbeit und laufende Projekte. Die neue Ausgabe Nr. 59 enthält ein Geleitwort von Großmeister Kardinal Fernando Filoni. Darin beleuchtet er – passend zum Marienmonat Oktober –...

 

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, um die Gemeinschaft unseres Ordens erfahrbar zu machen. Während in Fulda aufgrund der Pandemie eine vergleichsweise kleine Gruppe Teil I der diesjährigen Investiturfeierlichkeiten durchführte, hatten der Präsident der norddeutschen Ordensprovinz,...

Für all jene, welche die Investitur in Fulda pandemiebedingt nicht besuchen konnten, hat EWTN eine vollständige Aufzeichnung online zur Verfügung gestellt. 

Um diesen Inhalt sehen zu können, ist Ihre Zustimmung erforderlich. Mit dem Klick auf den Button werden personenbezogene Daten an YouTube...

"Zu meiner großen Freude haben wir dank Ihrer aller Unterstützung mit unserer heutigen Investitur ein deutliches Zeichen gesetzt. Es geht weiter! Wir haben Zuversicht und Hoffnung! Und: Wir blicken erfüllt vom Auferstehungsglauben in die Zukunft!" 

Anlässlich der ersten Investitur in...

Für ihren Glauben einen gewaltsamen Tod in Kauf zu nehmen, zeichnet Märtyrerinnen und Märtyrer seit jeher aus. Die Komturei St. Meinwerk befasste sich am 12. Juni 2020 im Rahmen einer Andacht mit anschließendem öffentlichen Vortrag in der St.-Kilians-Kirche in Paderborn intensiv mit der Thematik....

Als geistlicher Leiter nimmt ein Prior im Ritterorden vom Hl. Grab zu Jerusalem eine zentrale Rolle ein. Er begleitet die weltliche Ordensleitung mit wertvollen spirituellen Impulsen und sorgt unter anderem für die würdige liturgische Gestaltung der Ordensfeiern und -begegnungen.

Im Falle der...

Corona-konform traf sich die Bremer Komturei mit einigen Gästen am 19. September 2020 in der Kirche Sankt Elisabeth, um sich mit dem Pontifikat von Papst Franziskus auseinanderzusetzen. Der Referent, Cfr. Prof. Dr. Tolksdorf, war eigens aus Essen angereist und bot seinen Zuhörern spannende Einblicke...

Die Komturei Hrabanus Maurus Fulda ist die Gastgeberin der Herbstinvestitur am 2./3. Oktober und am 23./24. Oktober 2020. Sie hatte – schon vor Corona - alles bestens vorbereitet, um den zahlreichen Gästen aus ganz Deutschland und den ausländischen Delegationen alle Voraussetzungen für ein...

Bericht der Vorsitzenden der Heilig-Land-Kommission, Cornelia Kimberger

Seit Beginn der Pandemie verloren viele Christen in Palästina und Jordanien ihre Anstellungen. Die Arbeitslosenzahlen haben sich in beiden Ländern seither verdoppelt. 40% der Jordanier sind nun ohne Arbeit, 30 % der...

Neben den Rittern nimmt der Orden vom Heiligen Grab schon seit 1888 – lange vor Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland – auch Damen auf.
Von diesem Zeitpunkt wurden immer mehr Damen Mitglied im päpstlichen Ritterorden vom Hl. Grab zu Jerusalem und übernahmen nach und nach immer wichtigere...

In seinen regelmäßig erscheinenden „Reflections from the Holy Land“ berichtet der CEO des Lateinischen Patriarchats über das Leben der Christen und seine Arbeit. Eine Zusammenfassung dieses Berichts von Cornelia Kimberger, Vorsitzende der Heilig-Land-Kommission
Der CEO des Lateinischen Patriarchats,...


Ein Bericht von der  Vorsitzenden der Heilig Land Kommission, Cornelia Kimberger über Taybeh und das dort befindliche Altenheim Bet Afram in Taybeh, das die Dt. Statthalterei vor kurzem unterstützt hat, damit Feuerschutz und Sicherheitseinrichtungen auf einen guten Standard ausgebaut werden...

Das neuartige Coronavirus fordert weiterhin gerade im Nahen Osten viele Opfer. Wir berichteten hier bereits mehrfach darüber. Im Alter von nur 49 Jahren ist nun auch der Franziskanerpater Firas Hijazin an den Folgen einer Coronainfektion verstorben. Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem hat...

Mitten in der Corona-Zeit erreichen uns auch frohe Nachrichten aus dem Heiligen Land: Schwester Denise Abi Haidar von den Barmherzigen Schwestern dankt unserem Orden sehr herzlich dafür, dass er einer Gruppe von Bethlehemer Kindern zwei unbeschwerte Wochen in Jericho ermöglicht hat. In den Vorjahren...

Die letzten Monate waren einer der schwersten Zeiträume aufgrund der Covid-19 Pandemie, dem mysteriösen Wesen des Virus und der unbekannten Ausbreitung. Die Wissenschaft, die einige Antworten und Klarheiten liefern sollte, vermittelte indes scheinbar verwirrende und manchmal widersprüchliche...

Das Großmeisteramt des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Rom informiert die Ordensmitglieder und die interessierte Öffentlichkeit konstant über die Arbeit des Ordens und über laufende Projekte. Das wichtigste Informationsmedium hierzu ist die mehrsprachige Internetpräsenz des...

Die Corona-Pandemie verlangsamt derzeit viele Abläufe auch im Heiligen Land. Umso freudiger stimmt uns, dass der Neubau der Kirche in Jubeiha, einer Stadt in der Nähe Ammans, zügig voranschreitet. Noch in diesem Jahr soll das großzügige Gebäude fertiggestellt werden. Ehrenstatthalter S. E. Cfr. Dr....

Bericht der Vorsitzenden der Heilig-Land-Kommission, Cornelia Kimberger

„Eine Generation ohne Arbeit ist ein Debakel für die Zukunft. Wir müssen dagegen ankämpfen und einander helfen, um zu einer Lösung zu kommen, durch Hilfe und Solidarität“, betont Papst Franziskus. Das LPJ berichtet vom Erfolg...

Dankbarkeit und Anerkennung für treuen Dienst am Glauben
Mit einem feierlichen Requiem im Speyerer Dom haben am 24. Juni 2020 zahlreiche Angehörige, Freunde und Weggefährten aus Kirche, Politik und Gesellschaft Abschied von Bischof Anton Schlembach genommen. Der Speyerer Altbischof, der das Bistum...

Übertragung des Requiems am Mittwoch, 24. Juni 2020, um 13.00 Uhr auf EWTN
Das Requiem und die Beisetzung für den verstorbenen Bischof Dr. Anton Schlembach, der von 1991 bis 2006 Großprior der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem war, finden am Hochfest Johannes...


Die deutsche Statthalterei wünscht Lackner - der als Franziskaner Ordensmann ist - viel Kraft, Freude und Gottes Segen für seine neue Aufgabe.

Nach seiner Priesterweihe 1991 im Grazer Dom durch Bischof Johann Weber hat Lackner seine wissenschaftliche Laufbahn zum größten Teil an der Päpstlichen...

Früherer Bischof von Speyer und langjähriger Großprior der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Hl. Grab verstorben
Die Deutsche Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem trauert um ihr langjähriges Ordensmitglied S.E. Cfr. Bischof em. Dr. Anton Schlembach. Er ist am 15....

Die Corona-Krise schränkt das gewohnte Komtureileben derzeit massiv ein; sie kann eine Komturei aber auch dazu anspornen, neue Wege der Begegnung zu finden, mit deren Hilfe die Übergangszeit bis zu erneuten persönlichen Treffen dennoch als Zeit der Gemeinschaft und ordensgeschwisterlichen...

Das Großmeisteramt des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Rom informiert die Ordensmitglieder und die interessierte Öffentlichkeit konstant über die Arbeit des Ordens und über laufende Projekte.

Das wichtigste Informationsmedium hierzu ist die mehrsprachige Internetpräsenz des...

In einer Sondersitzung haben die Kölner Domkapitulare Monsignore Guido Assmann (56) zum neuen Dompropst gewählt. Er folgt damit Prälat Gerd Bachner nach, der nach Vollendung seines 75. Lebensjahres am 23. April 2020 aus dem Amt ausgeschieden war.
Die Gemeinschaft des Ritterordens vom Heiligen Grab...

Die Christen im gesamten Heiligen Land haben es in den Zeiten der Corona-Pandemie nicht leicht: Die Arbeitslosigkeit steigt stetig. Damit einhergehen vermehrte Armut, Hoffnungslosigkeit, Resignation und das Angewiesensein auf Hilfen von außen (Nahrung, Medizin und Mietenzahlung).

Die Situation der...

Aufgrund einiger Nachfragen erhalten Sie folgend einige Informationen zur Installation der offiziellen App der Deutschen Statthalterei. 

iPhone

Die iPhone-App der Deutschen Statthalterei finden Sie unter folgendem Link, den Sie idealerweise direkt über Ihr Mobiltelefon aufrufen. Sie werden dann in...

Bei den Vorbereitungen zur Herbstinvestitur des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem galt und gilt mit Blick auf die Herausforderungen durch die Coronapandemie: Der Schutz der besonderen Risikogruppen und das Vermeiden unnötiger sowie höherer Risiken haben Vorrang.

Dies berücksichtigend hat...

Unser aktualisiertes Mitgliederverzeichnis wird in diesen Tagen in seiner 20. Auflage versandt. Der Dank der Statthalterei für die umfangreiche akribische Hintergrund-Arbeit geht an alle, die sich in diesem Zusammenhang verdient gemacht haben – beispielhaft seien Cfr. Winfried Engel sowie Csr. und...

Das Bistum Würzburg bekommt einen neuen Generalvikar. Bischof Dr. Franz Jung ernannte den Würzburger Dompfarrer und Domkapitular Dr. Jürgen Vorndran zum Nachfolger von Thomas Keßler. Generalvikar Thomas Keßler (64) hat Bischof Dr. Franz Jung gebeten, ihn von seiner Aufgabe als Generalvikar zum 7....

Bericht der Vorsitzenden der Heilig-Land-Kommission

Das St. James Vikariat für Hebräisch-Sprechende Katholiken in Jerusalem, das der gebürtige Libanese Pfarrer Rafic Nahra leitet,  ist eines von sechs Vikariaten des Lateinischen Patriarchats. Es kümmert sich speziell um Katholiken in Israel, die...

Mit tiefem Bedauern teilt das Großmagisterium des Malteserordens mit, dass der Fürst und 80. Großmeister Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto am 29. April 2020 in Rom verstorben ist. 
„Die gesamte deutsche Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem nimmt aufrichtig...

Bremen ist das kleinste deutsche Bundesland und eine säkulare Hochburg mit protestantischer Tradition. Auch in der Diaspora in Bremen sucht die katholische Kirche den Kontakt zur Politik. In einem Interview berichtet der Leiter des Katholischen Büros in der Hansestadt Bremen, Dr. Bernhard Stecker,...

Zu seinem Amtsantritt im Januar 2020 hat der neue Kardinalgroßmeister, S.Em. Fernando Kardinal Filoni eine Videobotschaft an die Damen und Ritter des Ritterordens zum Heiligen Grab zu Jerusalem gerichtet. 

YouTube bietet jenen Nutzern, die des Italienischen nicht mächtig sind, sich automatisch...

In den vergangenen Wochen konnten in ganz Deutschland öffentliche Gottesdienste nicht stattfinden. Am Sonntag nicht zum Gottesdienst zusammenkommen zu können, war für viele eine neue und schmerzliche Erfahrung. Viele haben versucht, dennoch den Sonntag als Tag des Herrn zu gestalten. Eine Hilfe dazu...

Anlässlich der ausgefallenen Investitur in Regensburg richtet S. Em. Großprior Reinhard Kardinal Marx eine Videobotschaft an seine Ordensgeschwister, besonders aber an die Kandidatinnen und Kandidaten. Er weist darin auf die österliche Wirklichkeit hin, die größer ist als äußere Zeichen, und regt...

Das Großmeisteramt des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Rom informiert die Ordensmitglieder und die interessierte Öffentlichkeit konstant über die Arbeit des Ordens und über laufende Projekte. Das wichtigste Informationsmedium hierzu ist die mehrsprachige Internetpräsenz des...

Zum zweiten Sonntag der Osterzeit teilt Cfr. Dr. Oliver Rothe wieder seine Gedanken in beigefügter Predigt. 

PREDIGT

 

Auch zum Abschluss der Osterfeierlichkeiten teilt Cfr. Dr. Oliver Rothe seine Gedanken in beigefügter Predigt. 

Predigt

Frohe Ostern !

Auch zum Osterfest hat Cfr. Dr. Rothe, Prior der Komturei St. Maximilian Düsseldorf, eine Predigt verfasst, die wir mit seinem Einverständnis hier veröffentlichen. 

PREDIGT

Das Großmeisteramt lädt die Ordensgemeinschaft weltweit zum gemeinsamen Beten des Kreuzwegs mit speziell für den Ritterorden formulierten Gebeten ein. 

Einführung

Auf der ganzen Erde herrscht in diesem Frühjahr 2020 die Angst vor einem tödlichen Virus und Tausende von Familien trauern. Mehr denn...

Auch zum Karfreitag hat Cfr. Dr. Rothe, Prior der Komturei St. Maximilian Düsseldorf, eine Predigt verfasst, die wir mit seinem Einverständnis hier veröffentlichen. 

PREDIGT

In der aktuellen Coronakrise sammeln wir gemeinsam als Christen und Mitglieder des Ritterordens vom Hl. Grab zu Jerusalem ganz vielfältige neue Erfahrungen.

Auch das kirchliche Angebot gestaltet sich in diesen Wochen völlig anders als gewohnt. Vielen von uns fehlt gerade in der Kar- und Osterwoche...


Gemeinsam wenden sich Statthalter und Großprior in ihrem österlichen Grußwort an die Ordensmitglieder der deutschen Statthalterei. In einer Zeit massiver Einschränkungen, die wir alle erfahren, rufen sie dazu auf, das österliche Triduum in diesem Jahr besonders intensiv zu erfahren und daraus Kraft...

Auch zum Gründonnerstag hat Cfr. Dr. Rothe, Prior der Komturei St. Maximilian Düsseldorf, eine Predigt verfasst, die wir mit seinem Einverständnis hier veröffentlichen. 

Predigt

Allmächtiger, ewiger Gott,
von dir erhalten alle Geschöpfe Kraft, Sein und Leben.
Zu dir kommen wir, um deine Barmherzigkeit anzurufen,
da wir durch die Erfahrung der Corona-Pandemie,
die uns herausfordert und ängstigt, mehr denn je
die Zerbrechlichkeit der menschlichen Existenz erfahren.
Dir...

Die diesjährige Fastenbotschaft des Kardinalgroßmeisters stellt die frohe Botschaft der Auferstehung Jesu Christi in den Kontext der Pandemie-geprägten Fastenzeit 2020. Dabei zeichnet er den biblischen Spannungsbogen nach - von der Entfremdung des Menschen von Gott als Folge des Sündenfalls, bis hin...

Dass die Gläubigen sich nicht zum Gottesdienst versammeln dürfen, ist eine Herausforderung.
Die Osterfeiern ohne Menschen als Streaming aus Rom oder der eigenen Gemeinde sind kaum vorstellbar, aber so wird es wohl kommen. Das schmerzt.

Wir Christen teilen damit das Schicksal unserer Mitbürger. Und...

40 Kilometer lang und 10 Kilometer breit ist der Gazastreifen. Es ist das Zuhause von rund 2 Millionen Palästinensern und gehört zu den am dichtesten besiedelten  Gebieten weltweit. Seit 2006, nach der Machtübernahme der Hamas, ist dieser Küstenstreifen endgültig von Israel abgeriegelt. Die...

Der Deutsche Verein vom Heiligen Lande ruft mit Blick auf die Auswirkungen des Coronavirus im Heiligen Land zur Teilnahme an der Palmsonntagskollekte auf: „Wir dürfen die Menschen im Heiligen Land nicht vergessen. Noch mehr als sonst macht sich Hoffnungslosigkeit breit. Ausgerechnet jetzt entfällt...

Aufgrund der besonderen Verbundenheit der Gemeinschaft des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem mit dem Heiligen Land ist der Blick der Vertreter des Ritterordens auf das Heilige Land für viele Medien von Interesse.

Eine Einschätzung zur aktuellen Lage der Christen im Heiligen Land können...

Sami El-Yousef, der CEO des Lateinischen Patriarchats, schildert die aktuelle Situation vor Ort. Dabei weiß er nicht nur Dramatisches zu berichten, sondern sieht auch einen Hoffnungsschimmer für den Glauben vor Ort und den Frieden im Heiligen Land.

Nicht in unseren kühnsten Träumen hätte sich...

Jedenfalls für die Allermeisten von uns sind das Wort Gottes und die Feier der Heiligen Messe wichtiger Bestandteil des Sonntags. Im Zusammenhang mit der dynamischen Entwicklung beim Corona-Virus haben (auch) in Deutschland viele Bistümer ab sofort unter anderem öffentliche Messfeiern abgesagt.

Dem...

Father Rafic Nahra steht im Lateinischen Patriachat von Jerusalem seit gut drei Jahren dem Vikariat für Migranten und Asylanten vor. Er kümmert sich gemeinsam mit zehn weiteren Priestern um die 60.000 Katholiken, die in Israel leben. Darunter auch viele Arbeitsmigranten von den Philippinen,...

Ein Gespräch mit Abouna Butrus aus der Gemeinde St. Paul in Al Jubeiha/Amman vom 24.3.2020 mit der Vorsitzenden der Heilig-Land-Kommission, Csr. Cornelia Kimberger
Abouna Butrus, wie geht es Ihnen Ihnen?
Zum Glück bin ich gesund. Aber ich mache mir sehr große Sorgen um meine Gemeinde! Die Christen...

Papst Franziskus ruft alle Christen weltweit für Mittwoch zu einem Sturmgebet gegen das Corona-Virus auf. Um 12 Uhr sollten sie einen Moment innehalten und ein Vaterunser beten, schlug er bei seinem Angelusgebet diesen Sonntag vor.

„In diesen Tagen der Prüfung, während die Menschheit vor der...

Anlässlich der weltweiten Corona-Pandemie rufen die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche in Deutschland zu Zuversicht und Vertrauen auf. Jeder könne sich der solidarischen Unterstützung, des Beistands und Gebets gewiss sein. Das schreiben in einem heute (20. März 2020) veröffentlichten...

“Oh, Bethlehem! Du wirst zu einer Geisterstadt“, lautet eine der vielen Schlagzeilen in Zeiten des Corona-Virus. Bethlehem und auch Palästina sind seit Anfang März abgeriegelt. Die Geburtskirche ist verschlossen. Die christliche Bevölkerung, die auf ausländische Pilger –vor allem auch aus...

Dass die Gläubigen sich nicht zum Gottesdienst versammeln dürfen, ist eine Herausforderung.
Die Osterfeiern ohne Menschen als Streaming aus Rom oder der eigenen Gemeinde sind kaum vorstellbar, aber so wird es wohl kommen. Das schmerzt.

Wir Christen teilen damit das Schicksal unserer Mitbürger. Und...

Liebe Consorores und Confratres, liebe Kandidatinnen und Kandidaten,
sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell erleben wir weltweit, insbesondere in Europa, wie ein Virus viele Dinge auf dem Kopf stehen lässt. Gerade in Deutschland steigen die Fallzahlen auf Grund des Corona-Virus seit kurzem...

Während in vielen Bistümern Gottesdienste ausfallen müssen und auch zahlreiche Veranstaltungen des Ritterordens in Deutschland aufgrund des Corona-Virus ausgesetzt sind, lädt die Gemeinschaft des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Deutschland zum Gebet füreinander ein.

Der Statthalter...

Liebe Consorores und Confratres, sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund der Gefährdungen durch den Corona-Virus wird auch unser öffentliches Glaubensleben in den nächsten Wochen erheblich eingeschränkt sein oder gar ausfallen.

Deshalb möchten wir einladen zum gemeinsamen Gebet in der Verbundenheit...

Jedenfalls für die Allermeisten von uns sind das Wort Gottes und die Feier der Heiligen Messe wichtiger Bestandteil des Sonntags. Im Zusammenhang mit der dynamischen Entwicklung beim Corona-Virus haben (auch) in Deutschland viele Bistümer ab sofort unter anderem öffentliche Messfeiern abgesagt.

Dem...

Vom 05. - 13.04.2021 lädt die Deutsche Statthalterei zur Pilgerfahrt ins Ostjordanland ein. Csr. Cornelia Kimberger, Heilig-Land-Beauftragte, hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, bei dem die Reisenden auf den Spuren des Mose und alter Beduinenkulturen wandeln werden. Die geistliche...

Das Auswärtige Amt weist derzeit darauf hin, dass die Einreise aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich und der Schweiz zur Eindämmung der Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 (wie schon zuvor aus besonders betroffenen Staaten) für nicht-israelische Staatsangehörige bzw....

Die Fastenzeit ist für Christen eine Zeit der Vorbereitung auf die Auferstehung Jesu Christi an Ostern. 
Auch der Kardinalgroßmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, Kardinal Fernando Filoni, nimmt den Beginn der Fastenzeit 2020 zum Anlass, die Damen und Herren des Ritterordens...

Die Mitglieder der Bremer Komturei Bischof Willehad konnten eine Reihe geschätzter Gäste zu den Feierlichkeiten begrüßen, die den Ämterwechsel ihres Priors und ihres Leitenden Komturs begleiteten. So waren am 10. Januar 2020 nicht nur befreundete Ordensmitglieder aus Essen angereist, sondern u. a....

Die Arbeit und das Engagement der Mitglieder des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem wird immer wieder von unterschiedlichen Medien aufgegriffen. 
Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem hat es sich zur besonderen Aufgabe gesetzt, die katholische Kirche im Heiligen Land, besonderes...

Olivenöl dient in der katholischen Kirche als Grundlage für die sogenannten Heiligen Öle, die zu besonderen Anlässen benötigt werden. Die Komturei Regina Coeli Speyer-Kaiserslautern des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem spendet auch in diesem Jahr wieder das Öl, welches in der...

Die Verehrung Kaiser Karls des Großen als Heiligen ist eine Besonderheit in einigen Bistümern und Städten- das Karlsfest am Ort seines Grabes und in seiner Pfalzkapelle ist eine von besonderer Festlichkeit und mittelalterlicher Katholizität geprägte Feier. Die Komturei St Carolus Magnus feierte ihr...

Nachdem die letzte Pilgerreise die Komturei St. Georg Ravensburg im Jahr 2017 nach Israel geführt hatte, stand Ende Oktober 2019 mit Ägypten ein anderer Teil des Heiligen Landes auf dem Programm. 29 Ritter, Damen und Gäste der Komturei haben dort neben den großartigen Monumenten der pharaonischen...

Der 10.11.2019 war ein wichtiges Ereignis in der Geschichte der Komturei St. Oliver Hildesheim, denn gleich zwei wesentliche Ämter wechselten an diesem Tag ihre Inhaber: Der langjährige Leitende Komtur Cfr. Dr. Engelbert Strake übergab die weltliche Leitung der Komturei an seinen Nachfolger Cfr....


Das 20. Internationale Bischofstreffen im Heiligen Land findet vom 11. bis 15. Januar 2020 statt. 13 Bischöfe aus zehn europäischen und nordamerikanischen Bischofskonferenzen werden daran teilnehmen. Die Deutsche Bischofskonferenz wird durch den Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Naher und Mittlerer...

Nach einer arbeitsreichen Zeit der Vorbereitung sind nun alle Weichenstellungen für die neue App der deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem abgeschlossen. Datenschutz, technische Ausgereiftheit und einfache Bedienbarkeit standen ganz oben im Pflichtenheft bei der...

"Das Volk, das in der Finsternis ging, sah ein helles Licht;
über denen, die im Land der Todesschattens wohnten, 
strahlte ein Licht auf." 
(Jes 9,1) 

Tag und Nacht,  
Licht und Finsternis, 
Leben  und Tod - in diesem Spannungsfeld verwirklicht sich immer schon menschliches Dasein. 
Seit Gott...

Großmeisteramt wirbt für den Internationalen Eucharistischen Kongress

Weltweites Treffen in Budapest vom 13. bis 20. September 2020

Der bisherige Kardinalgroßmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, S.Em Cfr. Edwin Kardinal O´Brien wirbt für eine Teilnahme der Mitglieder des Ritterordens am Internationalen Eucharistische Kongress, der im Herbst 2020 in Ungarn stattfinden wird. Der Internationale Eucharistische...

Sie finden die 56. Ausgabe des Newsletters "Das Jerusalem Kreuz" hier.

Papst Franziskus hat die Leitung des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem neu besetzt. Nach Mitteilung am 8. Dezember 2019 ernannte er den bisherigen Präfekten der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, Kardinal Fernando Filoni (73), zum Kardinalgroßmeister des Ritterordens vom...

In der Diözese Speyer gibt es seit dem 1. Oktober 1989 eine eigenständige Komturei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem. Dieses Jubiläum der Komturei Regina Coeli Speyer-Kaiserslautern wurde am Sonntag, den 10. November 2019 von den Mitgliedern des Ritterordens gefeiert. Gut 120...

Die folgenden Mitglieder der Deutschen Statthalterei bilden derzeit den Statthaltereirat:

  • S.E. Dr. Michael Schnieders, Statthalter
  • S.Em.Prof. Dr. Reinhard Kardinal Marx, Großprior
  • Ferdinand Giese, Kanzler
  • Winfried Engel, Sekretär
  • Peter Rauscher, Schatzmeister
  • Msgr. Prof. Dr. Winfried...

Ca. 600 Teilnehmer nahmen von Freitag, 4. Oktober 2019, bis Sonntag, 6. Oktober 2019 in Bremen an der Herbstinvestitur des päpstlichen Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem teil. Im Rahmen der Investitur (Aufnahme in den Ritterorden durch Einkleidung) nahmen S.E. Bischof Dr. Heiner Wilmer,...

Das Großmeisteramt des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Rom informiert die Ordensmitglieder und die interessierte Öffentlichkeit konstant über die Arbeit des Ordens und über laufende Projekte. Das wichtigste Informationsmedium hierzu ist die mehrsprachige Internetpräsenz des Großmeiste...

Wer Ritterorden vor allem nur aus Filmen oder Romanen kennt, wird bisweilen überrascht, wie engagiert und sichtbar diese traditionsreichen geistlichen Gemeinschaften bis heute arbeiten und anpacken. Vor diesem Hintergrund berichten unterschiedliche Medien auch immer wieder interessiert über das...

Das Fest der Kreuzerhöhung wird in der lateinischen Kirche am 14. September gefeiert. Das Fest hat seinen Ursprung in Jerusalem: Dort war am 13. September 335 die Konstantinische Basilika über dem Heiligen Grab feierlich eingeweiht worden. Der 13. September war auch der Jahrestag der Auffindung des...

„Gebt ihr ihnen zu essen“ – Fronleichnamsfeier im Bremer Bürgerpark mit festlicher Amtsverlängerung des Präsidenten der norddeutschen Ordensprovinz

Bunte Blütenblätter auf dem Rasen, fröhliche Klänge eines Kinderchors, andächtige Menschen in Outdoor-Kleidung und festlich gewandete Mitglieder des Ritterordens vom Heiligen Grab – das ist das Fronleichnamsfest im Bremer Bürgerpark. Die Bremer Komturei Bischof Willehad wurde diesmal verstärkt durch Gäste aus den Komtureien in Braunschweig, Essen, Hamburg, Münster und Osnabrück. 

Weihbischof Johannes Wübbe stellte seine Predigt unter das Leitwort „Gebt ihr ihnen zu essen“. Dabei erinnerte er daran, dass wir alle aufgerufen seien, unseren Nächsten nicht nur materielle Speisen, sondern auch das zu geben, wonach sie im übertragenen Sinn hungerten: Aufmerksamkeit und Anerkennung...

Ritterorden gratuliert Sr. Monika Düllmann anlässlich ihrer Wahl zur Generaloberin

Deutsche Ordensfrau zur Generaloberin der Schwestern des Hl. Josef von der Erscheinung gewählt

„Ich gratuliere Schwester Monika im Namen der Deutschen Statthalterei herzlich anlässlich ihrer Wahl zur Generaloberin. Zugleich wünsche ich ihr für diese neue, verantwortungsvolle Aufgabe alles Gute, viel Kraft, beste Gesundheit und vor allem Gottes Segen“, erklärte S.E. Dr. Michael Schnieders als...

S.E. Statthalter Dr. Schnieders bestätigt Präsidenten und beruft Provinzprior für Ostdeutschland

Festliche Eucharistiefeier, festliche Stimmung umrahmte eine Feierstunde am 15. Juni 2019 in der Katholischen Akademie Berlin, an der zahlreiche Mitglieder der Provinz teilnahmen. S.E. Statthalter Cfr. Dr. Michael Schnieders bestätigte Cfr. Karl Gertler als Präsidenten und berief Cfr. Msgr. Dr. Hansjörg Günther, Berlin, zum neuen Provinzprior. 

Präsident Gertler berief – in Nachfolge von Cfr. Dr. Stephan Bulang – Cfr. Matthias Meindel zum neuen Leitenden Komtur in Dresden-Meißen / Görlitz. Außerdem ernannte er Cfr. Regens Matthias Goy aus Berlin zum neuen Prior der Komturei Berlin. 
Anlässlich der Bestätigung von Cfr. Gertler als Präsident...

„Maria, wir rufen zu Dir“: Unter diesem Motto stand auch dieses Jahr der inzwischen 10. Bittgang der bayerischen Grabesritter für „die Nöte der Menschen unserer Tage, besonders der Christen im Heiligen Land“. 40 Damen, Ritter, Kandidat(inn)en, Gäste, Wallfahrer jung und alt begrüßten sich am Morgen...

Liebe Besucherin,
lieber Besucher, 

als Statthalter des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Deutschland heiße ich Sie herzlich willkommen auf unserem neu gestalteten Internetauftritt. Ob Sie uns als interessierter Gast oder als Mitglied unseres Ordens besuchen: Ich wünsche Ihnen einen...

Frühjahrsinvestitur des Ritterordens in Frankfurt am Main

 „Suchet das Wohl der Stadt …; denn in Ihrem Wohl liegt euer Wohl!“

Vom 24. bis zum 26. Mai 2019 fand auf Einladung der Komturei Pater Maximilian Kolbe Frankfurt am Main die Frühjahrsinvestitur des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem statt. Etwa 670 Teilnehmer aus ganz Deutschland und Vertreter aus benachbarten Statthaltereien sowie der Ordensleitung aus Rom...

Lateinisches Patriarchat berichtet über ein erfolgreiches Projekt in Jordanien

Mit der Unterstützung von Confratres und Consorores aus Belgien konnte in Naour ein neuer Spiel- und Sportplatz gebaut werden.

Naour ist eine Kleinstadt mit 50.000 Einwohnern im Südwesten von Amman, die von Landwirtschaft und Handel lebt. Ursprünglich wurden die Pfarrei und die Schule 1924 erbaut, später wurde die Schule zweimal verlegt, 1954 und vierzig Jahre später dorthin, wo sie heute steht.

Die Schule hat jetzt acht...

Im Rahmen der Investitur nehmen S. Em. Kardinal Reinhard Marx, deutscher Großprior des Ordens, und S.E. Statthalter Dr. Michael Schnieders 22 Kandidatinnen und Kandidaten neu in den Ritterorden auf. Dabei erhalten sie Ordenskreuz und Mantel, die Herren zusätzlich einen Ritterschlag. Der...

Newsletter des Großmeisteramtes erschienen

Mit vielen Beiträgen über das Heilige Land, gewährt die aktuelle Ausgabe des Newsletters des Großmeisteramtes in Rom zahlreiche Einblicke in die Arbeit des Ordens.

Die Ausgabe 53 des Newsletters des Großmeisteramtes finden Sie auf deutscher Sprache unter folgendem Link: 

Newsletter 53

Deutsche Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab über Brand in Notre Dame von Paris erschüttert

Große Erleichterung über die Rettung der Dornenkrone durch Mitglied des Ritterordens

Mit großer Erschütterung hat der Statthalter des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, S.E. Dr. Michael Schnieders, auf den verheerenden Brand der Kathedrale Notre Dame in Paris reagiert.

"In Folge des furchtbaren Unglücks ist ein bedeutsames Weltkulturerbe und ein Herzstück des katholischen...

Dr. Detlef Brümmer, der bisherige Statthalter der deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, ist vom Kardinalgroßmeister des Ritterordens, Kardinal Edwin O’Brien, zum Ehrenstatthalter ernannt worden.

Der Statthalter der deutschen Statthalterei, S.E. Dr. Michael...

S. Em. Kardinal Edwin Frederick O'Brien, Kardinal-Großmeister des päpstlichen Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, vollendet am Montag, dem 8. April 2019, sein 80. Lebensjahr. „Die gesamte deutsche Statthalterei gratuliert ihm, dem Kardinal-Großmeister unseres Ordens, herzlich. Wir wünschen...

Große Teilnahme beim Stabwechsel in der Deutschen Statthalterei

Mehr als 100 Teilnehmer beim Gottesdienst in St. Andreas in Köln

Auf große Resonanz stieß die Einladung zum Gottesdienst in St. Andreas, der Ordenskirche der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, am 9. Februar 2019. Anlass für diesen Gottesdienst war zum einen der Wechsel an der Spitze der Deutschen Statthalterei: Vom bisherigen...

Das LPJ berichtet über den gemeinsamen Weihnachtsgottesdienst unter: lpj.org.

Die katholische Ordensschwester Monika Düllmann SJA und ihre Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und andere Mitarbeiter wurden für ihr soziales Engagement für Sterbende und chronisch Kranke mit dem Moses-Mendelssohn-Preis des Landes Berlin geehrt. Die Jury würdigt damit ihren Einsatz für die Würde des...

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.oessh.net Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: