Aktuelles

Alle Neuigkeiten ›

Inhalt

Zweiter Tag: berufen

Eröffnung

O Gott, komm mir zur Hilfe.

Herr, eile mir zu helfen.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.

Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

Schriftlesung

Das Wort des Herrn erging an mich: Noch ehe ich dich im Mutterleib formte, habe ich dich ausersehen, noch ehe du aus dem Mutterschoß hervorkamst, habe ich dich geheiligt, zum Propheten für die Völker habe ich dich bestimmt. Da sagte ich: Ach, mein Gott und Herr, ich kann doch nicht reden, ich bin ja noch so jung. Aber der Herr erwiderte mir: Sag nicht: Ich bin noch so jung. Wohin ich dich auch sende, dahin sollst du gehen, und was ich dir auftrage, das sollst du verkünden. Fürchte dich nicht vor ihnen; denn ich bin mit dir um dich zu retten – Spruch des Herrn.

Jer 1,4-8

Stille

Gebet

Herr Jesus Christus,

Sohn des lebendigen Gottes,

wir sind berufen, Zeugen des Evangeliums

und Deiner Liebe zu sein.

Deinen Tod, o Herr, verkünden wir,

und Deine Auferstehung preisen wir,

bis Du kommst in Herrlichkeit.

Aus diesem Bekenntnis schöpfen wir die Kraft,

Hoffnung und Zuversicht zu schenken und

Zeugen des ewigen Lebens zu sein.

Ordensgebet

Abschluss

Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich, denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

Anmeldung für Mitglieder

Passwort vergessen ›

Kontextspalte