Aktuelles

  • Zeremonie zum Abschluss der Renovierung der Ädikula

    Zehn Monate lang arbeiteten Experten, Techniker und Arbeiter abwechselnd Tag und Nacht, um mit äußerster Vorsicht die Ädikula zu restaurieren, die den Ort des Grabes und der Auferstehung Christi in der Grabeskirche schützt. Am Mittwoch, den 22.... weiterlesen ›

  • Ein Leuchtturm der Bildung im Heiligen Land

    Ein Leuchtturm der Bildung im Heiligen Land ist die Katholische Universität in Bethlehem, die 1972 von den Lassalle Brüdern gegründet wurde mit seinen rund 3.300 Studenten. Davon sind 27% Christen und über 78 Prozent Mädchen. Damit junge Menschen... weiterlesen ›

Alle Neuigkeiten ›

Inhalt

Investiturberichte

Gebete & Predigten

Investitur - Aufnahme in den Orden

Die Aufnahme in den Ritterorden vom heiligen Grab zu Jerusalem erfolgt in einem feierlichen Ritus, der Investitur. Zweimal im Jahr treffen sich die Mitglieder der deutschen Statthalterei in einer deutschen Stadt, meist einer Bischofsstadt, um neue Mitglieder in den Orden aufzunehmen. Die eigentliche Investiturfeier besteht aus einer feierlichen Hl. Messe, verbunden mit dem Gelöbnis, der Übergabe der Ordensinsignien (Jerusalemkreuz) und des Ordensmantels durch den Großprior der Statthalterei sowie für die weltlichen Ritter mit dem Ritterschlag.

Investitur durch Seine Seligkeit den Patriarchen von Jerusalem in der Konkathedrale des Lateinischen Patriacharts in Jerusalem, September 2013

Nächste Investituren

Anmeldung für Mitglieder

Passwort vergessen ›

Kontextspalte