Aktuelles

Alle Neuigkeiten ›

06.04.2018 15:40

Pater Dr. Heiner Wilmer SCJ neuer Bischof in Hildesheim

Pater Dr. Heiner Wilmer SCJ, Generaloberer der Herz-Jesu-Priester und Mitglied des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, wird neuer Bischof in Hildesheim

Mitglied im Ritterorden und neuer Bischof von Hildesheim: Pater Dr. Heiner Wilmer (© Gemeinschaft der Herz-Jesu-Priester)

Papst Franziskus hat am heutigen Freitag, 6. April 2018, Pater Dr. Heiner Wilmer SCJ, nach vorheriger Wahl durch das Hildesheimer Domkapitel, zum 71. Bischof des Bistums Hildesheim ernannt. Der Herz-Jesu-Priester aus Rom folgt Bischof Norbert Trelle nach, der im September vorigen Jahres in den Ruhestand gegangen ist. Der Termin der Bischofsweihe steht noch nicht fest.

Heiner Wilmer wurde am 9. April 1961 in Schapen im Emsland geboren. Nach dem Abitur im Jahr 1980 trat er in die Ordensgemeinschaft der Herz-Jesu-Priester ein. Die Ewige Profess legte er 1985 ab. Er studierte von 1981 bis 1986 Theologie in Freiburg und Romanistik in Paris. Es folgte eine pastoraltheologische Ausbildung im Priesterseminar St. Peter im Schwarzwald, ehe er 1987 in Freiburg zum Priester geweiht wurde. Von 1987 bis 1989 widmete sich Wilmer dem Studium der französischen Philosophie in Rom. 1991 promovierte er in Freiburg in Fundamentaltheologie, ehe er am gleichen Ort bis 1993 Geschichte studierte und anschließend sein Erstes Staatsexamen in Theologie und Geschichte ablegte. Sein weiterer beruflicher Weg führte Wilmer nach Bonn, wo er acht Jahre lang als Provinzial der Deutschen Ordensprovinz der Herz-Jesu-Priester vorstand. Seit 2015 ist er Generaloberer der Herz-Jesu-Priester in Rom. Der Ordensgemeinschaft gehören weltweit mehr als 2000 Mitbrüder an.

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, gratulierte dem künftigen Hildesheimer Bischof. Die Erfahrungen als Oberer im Orden und die langjährige pastorale Arbeit seien gute Voraussetzungen für die Verantwortung für die Kirche von Hildesheim, erklärte Marx. "Die Kirche steht insgesamt vor großen Herausforderungen. Aber Sie werden in Ihrem künftigen Bistum … eine freudige und lebendige Kirche vorfinden." Er freue sich, so Marx, Wilmer schon bald im Kreis der deutschen Bischöfe begrüßen zu können und wünsche ihm für seine neue Aufgabe Begeisterung und den "Blick nach vorne".

Auch der Statthalter der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, Dr. Detlef Brümmer, beglückwünschte Dr. Heiner Wilmer im Namen der Deutschen Statthalterei zu seiner Berufung auf den Bischofstuhl von Hildesheim. „Die gesamte Statthalterei freut sich von Herzen über Ihre Berufung und wünschte Ihnen Kraft, eine glückliche Hand und Gottes Segen in Ihrer neuen Aufgabe“ erklärte  Brümmer am Freitag in Jerusalem. 

Pater Dr. Wilmer freut sich – nach einer anfänglichen Überraschung und Sprachlosigkeit – aus ganzem Herzen auf die kommende Aufgabe: „ Ich freue mich auf die Menschen im Bistum Hildesheim, und zwar auf alle! Auf die Jungen und die Alten. Ich freue mich auf die älteren Menschen, auf ihre Weisheit sowie ihr religiöses und kulturelles Gedächtnis. Ich freue mich auf die jungen Menschen, auf ihre Keckheit, ihre Kreativität und ihre Suche nach Orientierung. Ich freue mich auf die Einheimischen und Zugewanderten, die Fremden und Obdachlosen, die Kranken und Gefangenen. Ich freue mich auf die Katholiken, die evangelischen Schwestern und Brüder, die jüdischen, die andersgläubigen und nichtgläubigen und jene, die mit Gott und der Religion hadern. Ich freue mich auf unmittelbare Begegnungen, auf die Zusammenarbeit mit den Hauptamtlichen und den Ehrenamtlichen.“ Darüber hinaus, so betonte Wilmer,  bewege ihn das Vertrauen, das das Domkapitel und die Vertreter des Bistums, der Nuntius und natürlich nicht zuletzt der Heilige Vater ihm entgegenbringen.

Dr. Heiner Wilmer ist seit 2010 Mitglied im Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem. 

Weitere Informationen finden Sie u.a. auf den Seiten des Bistums Hildesheims bei der deutschen Ordensprovinz der Herz-Jesu-Priester, sowie auf Katholisch.de .

Anmeldung für Mitglieder

Passwort vergessen ›

Kontextspalte