Aktuelles

Alle Neuigkeiten ›

25.03.2018 13:44

Aufruf zur Palmsonntagskollekte 2018

Die Kollekte aller deutscher Pfarrgemeinden am Palmsonntag ist für die Christen im Heiligen Land bestimmt. Sie unterstützt den Deutschen Verein vom Heiligen Lande und die Franziskaner im Heiligen Land. Die Kollekte ist ein Zeichen der Verbundenheit der deutschen Katholiken mit den bedrängten Christen im Nahen Osten. Sie ist die älteste deutschlandweite Kollekte der deutschen Katholiken. Die Palmsonntagskollekte 2018 steht unter dem Motto: „Gemeinsam den Christen im Heiligen Land eine Zukunft geben“.  

Der Ritterorden vom Heiligen Land unterstützt – jenseits seines eigenen finanziellen Engagements und seiner eigenen Hilfsprojekte im Heiligen Land – die Palmsonntagskollekte zugunsten des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande und der Franziskaner im Heiligen Land und schließt sich dem Aufruf der Deutschen Bischofskonferenz zur Palmsonntagskollekte zur Unterstützung der Christen im Heiligen Land an. 

Die Deutsche Statthalterei des  Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, dessen besondere Aufgabe die Unterstützung der Christen im Heiligen Land ist, führt ebenfalls im Rahmen der Fastenzeit traditionell eine Karfreitagssammlung durch. Die Erträge dieser Sammlung sind insbesondere den aktuellen humanitären  Aufgaben wie der humanitären Hilfe für medizinische, allgemeine und schulische Nothilfe sowie der Sorge um die Flüchtlinge in Jordanien und Migranten in Israel gewidmet.

 Weitere Informationen zur Palmsonntagskollekte 2018 finden Sie auf den Seiten des Deutschen Vereins vom Heiligen Land unter www.dvhl.de/palmsonntagskollekte . Dort finden Sie auch Vorschläge für Fürbitten, Gestaltungsvorschläge für Pfarrbriefe, Plakatvorlagen und ergänzende Informationsflyer. Den Aufruf der deutschen Bischöfe zur Palmsonntagskollekte können Sie hier abrufen. 

Anmeldung für Mitglieder

Passwort vergessen ›

Kontextspalte